News

Wer mal als Komparse vor der Kamera stehen und hinter die Kulissen schauen möchte, einfach hier online registrieren:    
 
Berliner Komparsen können gern nach vorheriger telefonischer Absprache vorbei kommen, sich registrieren und/oder neue Fotos anfertigen lassen. Unter (030) 400 56 110 könnt ihr einen passenden Termin ausmachen - bei uns in der Husemannstr. 07 (Prenzlauer Berg, Nähe Kollwitzplatz). Die Registrierung inkl. der Fotos sind natürlich kostenlos.
 
AKTUELLES:
Seit dem 01.01. 2015 gibt es Änderungen im Bereich Komparsengage:
Seit dem 01.01.2015 ist das Gesetz zum Mindestlohn (8,50€/ Stunde/ BRUTTO) in Kraft getreten, dies gilt auch für Komparsen
Die neue Grundgage wird meist für 7 Stunden zzgl. 45 Minuten unbezahlte Mittagspause bei ca. 60,00€ liegen. (Was aber nicht heisst, das man nach 7,5h immer gehen kann; Drehtage können trotzdem viel länger gehen!)
Ab diesem Jahr kann man sogar 70 Tage als kurzfristige Beschäftigung ausüben, statt vorher 50.
 
ABER: Die Abrechnung der Komparsengage erfogt nun komplett über die Lohnsteuer-ID, das heißt, dass jeder Abzüge von der Bruttogage (durch Abgaben und/oder Steuern) haben wird. Die Komparsengage wird nun wie jede andere kurzfristige Beschäftigung in anderen Wirtschaftsbereichen abgerechnet, eine Pauschalversteuerung gibt es nicht mehr.
 
AKTUELLE PROJEKTE:
Mitte August bis Anfang September 2016 besetzen wir die Komparsen bei der deutsch-niederländischen Kinoproduktion "Zur großen L" in Thüringen.
 
SENDEHINWEISE und FILMSTARTS:
TATORT - DER KÖNIG DER GOSSE am So, 02.10.2016 auf DasErste
SCHUBERT IN LOVE - Kinostart am Do, 10.11.2016 in den deutschen Kinos